Verbunden in Trauer

Hört unser Weinen,
wir fühlen soviel Schmerz.
Zusammen trösten wir uns,
werden getröstet,
durch liebende Berührung, durch Wärme
und die Traurigkeit,
die uns gemeinsam ist.

Auch wenn wir in Trauer
und Schmerz verbunden sind,
sind wir doch allein
mit unseren Gedanken,
unseren Träumen, unserer Liebe.

Und doch sind wir vereint.

Wir sehen es als Aufgabe einer Hebamme, für Paare da zu sein in dieser schweren Zeit. Eine Schwangere wird nach der Geburt ihres Kindes zur Mutter, ein Mann zum Vater. Es ist wichtig in dieser Zeit des Schockes, der Trauer und der Ohnmacht Hilfe zu bekommen.

Melden Sie sich bei uns!

Sternenkinder

Selbsthilfegruppe